Titelbild

Wettervorhersage

Südbayernbericht, ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung München
am Mittwoch, 25.11.2020, 09:30 Uhr

Außer im Bergland und angrenzendem Vorland fast flächendeckend Hochnebel. Kommende Nacht bis in den Vormittag verbreitet Frost.

Wetter- und Warnlage: Hochdruckeinfluss und bodennah feuchte Kaltluft bestimmen das Wetter in Bayern. In der Höhe wird mit einer südlichen Strömung milde Luft herangeführt.

NEBEL: Kommenden Nacht bis Donnerstagvormittag gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

FROST/GLÄTTE: Heute Vormittag sowie in der kommenden Nacht bis Donnerstagvormittag verbreitet leichter, in Tälern der Alpen und des Bayerwaldes mäßiger Frost. Örtlich Reifglätte.

Detaillierter Wetterablauf: Heute Vormittag verbreitet Nebel oder Hochnebel. Oberhalb etwa 800m ganztägig sonnig. Im weiteren Tagesverlauf von Süden her zögernde Hochnebelauflösung, nachmittags im südlichen Alpenvorland und Teilen des Bayerwaldes Sonne. Örtlich nur knapp über 0 Grad im Dauergrau, bis zu 11 Grad an den Alpen. Mit 8 Grad in 2000m und 3 Grad auf der Zugspitze zum Teil höhere Temperaturen als im Flachland. Meist schwacher Wind um Ost.

In der Nacht zum Donnerstag vielerorts Nebel oder Hochnebel, abseits davon nur wenige Wolken. Minima -1 bis -8 Grad.

Am Donnerstag teils neblig-trüb, teils sonnig. Am meisten Sonne in den Bergen. Höchstwerte bei zähem Nebel teilweise nur wenig über 0, knapp 10 Grad dagegen an den Alpen. In 2000 m um +5 und in 3000 m bis -1 Grad. Schwacher Wind, vorwiegend aus Südost.

In der Nacht zum Freitag gebietsweise Nebel oder Hochnebel, abseits davon klar. Tiefstwerte zwischen örtlich 0 Grad an der Donau und -6 Grad in Bayerwald- und Alpentälern.

Am Freitag vielerorts länger Nebel oder Hochnebel. Abseits davon etwas Sonne, am häufigsten an den Alpen und am Bayerwald. Maximal 0 Grad im Nebel und bis 8 Grad an den Alpen, in 2000 m +4 und in 3000 m -2 Grad. Meist schwacher Wind um Ost.

In der Nacht zum Samstag verbreitet Nebel oder Hochnebel. Sonst gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen 0 und, in einigen Alpentälern, -5 Grad.

Am Samstag weiterhin verbreitet neblig-trüb. In und an den Alpen und im Bayerwald viel Sonne, im Tagesverlauf auch zeitweise im weiteren Alpenvorland. Bei schwachem Ostwind unter dem Hochnebel 0 bis 5 Grad, in machen Alpentälern bis 10 Grad. In 2000 m +5, in 3000 m -1 Grad.

In der Nacht zum Sonntag Nebel und Hochnebel. Im höheren Bergland klar. Meist nur leichter Frost von 0 bis -4 Grad, in den Alpentälern lokal bis -6 Grad.HHH

herausgegeben durch den Deutschen Wetterdienst