Titelbild

Wettervorhersage

Südbayernbericht, ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung München
am Montag, 01.03.2021, 11:30 Uhr

Tagsüber viel Sonne. Nachts verbreitet Frost, stellenweise Nebel.

Wetter- und Warnlage: Ein von den Britischen Inseln bis zum Balkan reichendes Hoch bestimmt das Wetter in Südbayern.

NEBEL: In der Nacht zum Dienstag örtlich dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Dienstag verbreitet leichter Frost, stellenweise Reifglätte nicht ausgeschlossen.

Detaillierter Wetterablauf: Heute Mittag sowie am Nachmittag viel Sonne. Erwärmung auf 10 bis 13, in 2000 m um 7, in 3000 m knapp unter 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost.

In der Nacht zum Dienstag sternenklar, an Gewässern stellenweise Nebel. Abkühlung auf +1 bis -5 Grad.

Am Dienstag erneut reichlich Sonne. Höchstwerte zwischen 10 und 16 Grad. In 2000 m 8, in 3000 m um 0 Grad. Schwachwindig.

In der Nacht zum Mittwoch klar, später vor allem an den größeren Flussläufen Nebel. +2 bis -4 Grad.

Am Mittwoch nach Nebelauflösung einmal mehr viel Sonne, kaum Wolken. Maximal 10 bis 15, im südlichen Alpenvorland bis 17 Grad. In 2000 m +7, in 3000 m -2 Grad. Schwacher Wind.

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt, gebietsweise Nebel. +3 bis -2 Grad.

Am Donnerstag am Vormittag noch zeitweise Sonne, am Nachmittag mehr Wolken und wahrscheinlich in Schwaben etwas Regen. Höchsttemperatur zwischen 11 und 15, in 2000 m um +4, in 3000 m -5 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind.

In der Nacht zum Freitag verbreitet Regen, im Bergland Schneeregen oder Schnee. Tiefstwerte +4 bis -1 Grad, in höheren Lagen Glätte.

herausgegeben durch den Deutschen Wetterdienst